Das “International Master Program in Biomedical Sciences (IMBS) der Universitäten Buenos Aires und Freiburg führte am 16. Oktober 2016 zum zweiten Mal das Symposium “Science, Ethics and Arts” an der Universität Freiburg durch. Die International Academy of Sciences, Humanities and Arts (IASHA) organisierte als Rahmenprogramm eine Ausstellung mit Kunstwerken von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Raum Freiburg.

img_8082
Das “Boccherini-Quartett” begleitete das Symposium musikalisch

Weitere Informationen zum Symposium finden Sie im JoSHA-Journal.

img_8071
Bilder der Freiburger Künstlerin Giulia Musella-Schneider

Im Joutnal finden Sie Informationen zur Ausstellung und den Künstlern (english Version).